• Praxisteam

Tag der Sehbehinderung

Am Tag der Sehbehinderten, der seit 1998 jährlich am 06.Juni stattfindet, soll auf die Bedürfnisse sehbehinderter Menschen aufmerksam gemacht werden.

Als sehbehindert gilt man, sobald die normale Sehkraft trotz Brille auf keinem Auge 30% beträgt. Die Zahl der Menschen, die als sehbehindert gilt, wird in Deutschland auf mehr als eine Million geschätzt.


Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat passend zum Tag der Sehbehinderung eine Umfrage zu der Fragestellung "Welche Unterstützung wünschen Sie sich in Corona-Zeiten von Ihren sehenden Mitmenschen?" durchgeführt. Die Ergebnisse hat der DBSV als Tipps für sehende Mitmenschen auf ihrer Homepage zusammengefasst (https://www.dbsv.org/corona-tipps.html).


©2020 Logopädie Visbek

Impressum

Datenschutz