• Praxisteam

Vorstellung der Störungsbilder: Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

Gemeint ist die Fähigkeit sich selbst zu strukturieren und wichtige von unwichtigen Reizen zu unterscheiden, um sich ganz auf die zu erledigende Aktivität oder Aufgabe fokussieren zu können. Eine gute Körperwahrnehmung ist die Basis hierfür.


Schwierigkeiten zeigen sich im Alltag beispielsweise durch:

  • Starke Ablenkbarkeit, Mühe den Fokus zu halten

  • Sich selbst schlecht strukturieren und organisieren können

  • Schnell frustriert sein und Anforderungen meiden

  • Unruhig / zappelig sein

  • Vermehrtes Tagträumen

  • ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)

  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität)